Tirol impft. Ohne Anmeldung am 16./17. Juli

Die wichtigsten Details im Überblick

Für alle Personen, die bisher noch keine Covid-Impfung bzw. einen Impftermin erhalten haben: Es gibt zusätzliche Angebote in Tirol. Dabei können Sie auch ohne Anmeldung Ihre Covid-Erstimpfung erhalten. Es steht Ihnen der Impfstoff von BioNTech/Pfizer zur Verfügung. Auf Wunsch erhalten Sie auch Moderna, AstraZeneca oder Johnson & Johnson. Kinder unter 14 Jahren benötigen bei einer Impfung das Einverständnis eines Erziehungsberechtigten und müssen von diesem oder einer volljährigen Person aus dem gemeinsamen Haushalt zum Impftermin begleitet werden.


16. Juli/17. Juli von 16.00 - 18.00 Uhr im SZentrum


Personen, die bereits unter www.tirolimpft.at vorgemerkt sind, aber noch keine Einladung erhalten haben, können über ihre persönliche Seite unter www.tirolimpft.at vorab ihren Impfstandort auf jenes Impfzentrum abändern, welches sie besuchen wollen. Sie helfen damit im Vorhinein, den Verwaltungsaufwand vor Ort zu verringern.

•    geimpft wird in allen Impfzentren solange der Impfstoff-Vorrat reicht
•    für Personen, die in Tirol dauerhaft wohnhaft oder beruflich tätig sind
•    ohne Anmeldung werden ausnahmslos Erstimpfungen durchgeführt
•    nehmen Sie Ihren gelben Impfausweis, Ihre e-Card und einen gültigen Lichtbildausweis sowie den bereits ausgefüllten Aufklärungs- und Dokumentationsbogen mit
•    Die Terminvereinbarung für die Zweitimpfung erfolgt direkt vor Ort
•    geimpft werden auch Personen, die bereits genesen sind (Voraussetzung: vollständige Genesung und mindestens vier Wochen Abstand zwischen positivem PCR-Testergebnis und Impfung)

Informieren Sie sich im Vorfeld einer Covid-Impfung über möglicherweise auftretende Impfreaktionen und Nebenwirkungen. Relevante Informationen dazu finden Sie unter www.tirol.gv.at/tirolimpft sowie auf der Website des Sozialministeriums.

Zweiter Impftermin wird vor Ort vereinbart

Direkt vor Ort in den Impfzentren werden die Zweitimpftermine für die Zweifachimpfstoffe vereinbart. Diese finden dann in der Regel in jenem Impfzentrum statt, wo auch die Erstimpfung durchgeführt wurde. Grundsätzlich orientiert man sich für die zweite Impfung an einem Impfintervall von 28 Tagen. Sollte dieser Termin nicht möglich sein, stehen die MitarbeiterInnen für weitere Informationen hinsichtlich einer alternativen Terminvereinbarung zur Verfügung.

Impfzentren

•    SZentrum Schwaz (Andreas Hofer Straße 10)
•    Messehalle Innsbruck (Kapuzinergasse 11)
•    Sportzentrum Telfs (Franz-Rimml-Straße 4)
•    Stadtsaal Imst (Rathausstraße 9)
•    Gemeindesaal Kundl (Dr. Franz-Stump-Str. 18)
•    Kufstein-Arena (Fischergries 34)
•    Eishalle Kitzbühel (Sportfeld 1)
•    Dolomitenhalle Lienz (Amlacher Straße 18)
•    Sporthalle Reutte (Gymnasiumsstraße)
•    Stadtsaal Landeck (Schentensteig 1a)
•    ACHTUNG: Das Impfzentrum Haiming steht NICHT mehr zur Verfügung - bitte nutzen Sie ein Impfzentrum in der Nähe

www.tirol.gv.at/gesundheit-vorsorge/infekt/coronavirus/tirolimpft/tirol-impft-ohne-anmeldung/

Tirol
HELP
Mayrhofen
AIZ
Schwendau
Planungsverband Zillertal
Umweltzone
Stille Nacht Gesellschaft
 Verordnungen |  Ortsplan Hippach |  Abgaben |  Impressum |  Sitemap |  Datenschutz |  Barrierefreiheit
rotate