foot-porn.orgxxxtickling.comticklinghd.comwatchhandjob.com

Besuch am Hühnerhof

Am Donnerstag, den 10. März besuchten wir mit 20 Kindern den „Hühnerhof“ der Familie Josef Dengg in Hippach.

Dort angekommen stand ein Lieferwagen beladen mit lebenden Forellen. Es hätte besser nicht zutreffen können. Nun konnten die Kinder zuschauen, wie die zappelnden Fische aus den Tonnen in ihr neues Zuhause den beiden Forellenaquarien umgeladen wurden. Nicht einmal das umherspritzende Wasser machte den Zuschauern etwas aus, sie lachten und konnten sich nicht satt sehen.

 

Danach ging es ab ins Reich der „Hennen“. Im warmen Hühnerstall erklärte uns Josef, wie viele Hühner hier leben, dass es einen Hahn gibt, wo die Hennen schlafen, fressen und wo sie ihre Eier legen, sie immer über eine „Hühnerleiter“ ins Freie dürfen und wieviel Eier sie am Tag legen.

 

Sogar eine Henne konnten wir streicheln, und erfuhren dadurch, wie weich sich das Federkleid anfühlt. Die Kinder durften dann auch noch die gelegten Eier der Hühner in die Kartonpaletten legen. Es waren kleine Eiereinsammelweltmeister am Werk.

 

Claudia, die Frau von Josef hatte uns auf den schön dekorierten Tischen eine wohlschmeckende Jause hergerichtet. Mit hartgekochten Eiern, Laugenstangerl und Safterl. Es schmeckte den Kindern und „Tanten“ sehr gut, auch aus diesem Grund weil es Eier von  sauberen und friedlichen, und bestimmt glücklichen Hühnern waren.

 

Lieber Josef und Claudia herzlichen Dank für diesen herzlichen und lehrreichen Besuch bei euch auf dem Hühnerhof, der uns noch lange in Erinnerung bleiben wird.
Mathilde, Conny und die Kinder der Malermeistergruppe

Tirol
HELP
Mayrhofen
AIZ
Schwendau
Planungsverband Zillertal
Umweltzone
Stille Nacht Gesellschaft
 Verordnungen |  Ortsplan Hippach |  Abgaben |  RSS |  Impressum |  Sitemap |  Datenschutz |  Barrierefreiheit
rotate