Grandioser Europacup Auftakt in unserer Region

Insgesamt 133 Läuferinnen,122 Trainer, Service und Staff Personal aus 24 Nationen waren vom 27.11 bis 30.11 beim Europacup Auftakt der Damen in Mayrhofen/Hippach vertreten.

Die Vorbereitunsarbeiten am Berg verlangten den Männern der Mayrhofner/Bergbahnen alles ab, zumal die Temperaturen lange viel zu warm waren.
Was aber in den letzten 10 Tagen vor den Rennen passierte ist wohl sehr schwer in Worte zu fassen. Innerhalb kürzester Zeit ist es dem Pisten-und Beschneiungsteam vom Horberg gelungen, eine perfekte Kunstschneepiste zu produzieren. Gemeinsam mit dem Österreichischen Skiverband und dem Team des WSV Hippach hat man dann eine „weltcupwürdige“ Rennpiste am Unterberg herzaubern können. Von Startnummer 1 bis zur letzten Nummer waren aufgrund der hervorragenden Pistenverhältnisse top Platzierungen möglich.


„Solche perfekte Pistenverhältnisse findent man im Weltcup und Europacup sehr selten“ so die Analyse der FIS Verantwortlichen.
Eine tolle Piste, eine topmotiverte Mannschaft des WSV Hippach und etwas Wetterglück waren am Montag der Grundstein für einen erfolgreichen Riesentorlauf Auftakt der neuen Europacup Saison.
In der Nacht auf Dienstag hatte man mit einiges an Neuschnee zu kämpfen, jedoch durch den unglaublichen Einsatz aller Helfer war es möglich den Schnee aus der Rennstrecke zu bringen und wiederum optimale Rennbedingungen für den Slalom zu schaffen.


Nach einem Tag Pause am Mittwoch fanden am Donnerstag und Freitag noch 2 FIS Riesentorlauf der Damen statt. Auch diese beiden Renntage verliefen perfekt und alle waren mehr als zufrieden.
Insgesamt 4 Renntage auf höchstem Level ließen alle Strapazen der letzten Wochen vergessen und jeder freute sich über diese gelungene Veranstaltung.                               Die Läuferinnen konnten „weltcupwürdige Bedingungen“ am Unterberg genießen, dazu liefen alle Renntage unfallfrei ab.
Neben dem sportlichen Stellenwert sind wir der Meinung, man muss diese Veranstaltungen auch als Werbung für den Rennsport, unsere Ferienregion und die Mayrhofner Bergbahnen sehen.
Hier hat man gesehen was möglich ist für die Zukunft!



Zum Schluss einer gelungenen Rennwoche möchten wir uns noch bei unseren Partnern bedanken.
Vielen vielen Dank an die Mayrhofner Bergbahnen besonders das Team vom Horberg für die unglaubliche Arbeit in den letzten Wochen, dem Tourismusverband Mayrhofen/Hippach sowie unseren 3 Gemeinden Hippach, Ramsau und Schwendau für die perfekte Unterstützung und die gute Zusammenarbeit.

Ein großes Dankeschön an unsere Partner Hotels die für die Sportlerinnen und Trainer geöffnet haben sowie dem Team der Schneekarhütte für die perfekte Verpflegung am Berg.

Und der größte Dank gilt dem Team des WSV Hippach mit seinen ganzen Helfern. Insgesamt trugen an 4 Renntagen über 200 Personen zum Gelingen dieser Rennwoche bei. Ohne so viele Rennsportbegeisterte wären solche Rennen nicht möglich.
Danke Danke Danke.

Mit sportlichen Grüßen
euer WSV Hippach


Tirol
HELP
Mayrhofen
AIZ
Schwendau
Planungsverband Zillertal
Umweltzone
Stille Nacht Gesellschaft
 Verordnungen |  Ortsplan Hippach |  Abgaben |  RSS |  Impressum |  Sitemap |  Datenschutz |  Barrierefreiheit
rotate
foot-porn.orgxxxtickling.comticklinghd.comwatchhandjob.com