foot-porn.orgxxxtickling.comticklinghd.comwatchhandjob.com

Meldung aller Bienenstände und Völker

Im Zillertal sind erstmals nach vielen Jahren wieder Fälle der amerikanischen Faulbrut aufgetreten. Dabei handelt es sich um eine Krankheit welche die Bienenbrut schädigt. Für Menschen gibt es keine Auswirkungen und auch der Honig wird dadurch nicht beeinträchtigt.

 

Um eine weitere Ausbreitung zu verhindern, müssen jedoch die betroffenen Bienenstände saniert werden. In unserer Gemeinde sind mehrere Imker davon betroffen. Unser Bienenzuchtverein hat bereits alle nötigen Maßnahmen getroffen, um einen größeren Schaden in der Imkerei zu verhindern.

 

Darum erfolgt nun eine umfassende Erhebung aller aufgestellten Bienenstöcke in unserem Gemeindegebiet. Die Anzahl und der Standort aller Bienenvölker sind deshalb unverzüglich (bis spätestens 4. Aug. 2014) von den jeweiligen Besitzern im Gemeindeamt zu melden. Vor allem auch leerstehende Bienenhäuser und Stände müssen erfasst werden, da von diesen eine Infektionsgefahr ausgehen kann. Außerdem müssen alle Bienenstände deutlich mit Name und Anschrift des Besitzers gekennzeichnet  sein.

Tirol
HELP
Mayrhofen
AIZ
Schwendau
Planungsverband Zillertal
Umweltzone
Stille Nacht Gesellschaft
 Verordnungen |  Ortsplan Hippach |  Abgaben |  RSS |  Impressum |  Sitemap |  Datenschutz |  Barrierefreiheit
rotate