foot-porn.orgxxxtickling.comticklinghd.comwatchhandjob.com

Schneeberger Rosina auf Medaillenkurs

Rosina blickt auf eine äußerst erfolgreiche Wintersaison 2013/14 zurück. Nachdem sie im finnischen Levi Ende November einen zweiten Platz im Riesenslalom im Europa Cup erringen konnte, folgte Anfang Dezember der Slalomsieg im FIS-Rennen von Sölden. Als Höhepunkt der Saison carvte Rosina im Feber in Jasna in der Niederen Tatra (Slowakei) bei der Junioren Weltmeisterschaft  im Riesenslalom zu Bronze, wenige Tage später gewann sie im Super G erneut Bronze für Österreich.

Zum Drüberstreuen erkämpfte die Schwendbergerin bei den Österreichischen Meisterschaften im Montafon  die Silbermedaille im Riesenslalom hinter Kathrin Zettel.

Der Gemeindevorstand nahm die Erfolge kurzfristig zum Anlass für eine Gratulation und stellte sich mit einem Geschenk ein,  bevor die Sportlerin zu den nächsten Rennen der Österreichischen Meisterschaften in Abfahrt und Super G davondüste.
„Wir sind sehr stolz auf dich und wünschen dir weiterhin viel Erfolg und vor allem Gesundheit!“

 

Aktuelle Meldung vom Österreichischen Schiverband

ÖSV-Super-G-Titel an Schneeberger


Bei den Frauen kürte sich Rosina Schneeberger zur Meisterin im Super-G. Die 20-jährige Tirolerin setzte sich vor der Steirerin Elisabeth Görgl (+ 0,28 sec.)
und den ex aequo Drittplatzierten Anna Fenninger (Salzburg, + 0,36 sec.) und Cornelia Hütter (Steiermark) durch. „Österreichische Meisterin, das hört sich super an.
Ich bin locker an den Start gegangen und habe einen sehr guten Lauf erwischt. Ich habe mir nicht zuviel erwartet und bin froh, dass alles so gut aufgegangen ist.
Vor einer Läuferin wie Anna zu sein, macht mich natürlich stolz", erklärte Rosina Schneeberger, die heuer schon mit zwei Medaillen bei der Junioren-Weltmeisterschaft aufhorchen ließ.   

Tirol
HELP
Mayrhofen
AIZ
Schwendau
Planungsverband Zillertal
Umweltzone
Stille Nacht Gesellschaft
 Verordnungen |  Ortsplan Hippach |  Abgaben |  RSS |  Impressum |  Sitemap |  Datenschutz |  Barrierefreiheit
rotate